Seewasserpumpe am Strand wird nach Blitzeinschlag repariert

Am heutigen Donnerstag wurde mit der Reparatur der Seewasserpumpe unterhalb der OASE begonnen. Vor mehr als 20 Jahren wurden unterhalb der „OASE“ zwei Pumpen in ca. 20m Tiefe außerhalb der MTHw-Linie, nicht unweit der am Surfstrand befindlichen Pfahlbuhne installiert. Diese Pumpen fördern das für die Schwimmbecken und die Kurmittelabteilung erforderlich Salzwasser. Durch einen Blitzeinschlag Anfang des Jahres fiel eine Pumpe aus. Diese wird nun ausgetauscht. Neben dem Austausch der Pumpe muss auch ein ca. 200m langes Kabel ausgetauscht werden, was beim Blitzeinschlag ebenfalls zu Schaden kam. Die Arbeiten sollen am morgigen Freitag abgeschlossen sein.