© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Nachrichten

Nachrichten 11.-13.11.2015 JW 28.11.2015 NWZ 28.11.2015 NWZ 28.11.2015 NWZ 28.11.2015

29.11.2015 Deichscharts geschlossen, Sturm in der Nacht zu Montag

Für die Nacht zu Montag hat der Niedersächsische Wirtschaftsbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) für die Deutsche Nordseeküste die Deichverteidigungsstufe 2 ausgerufen und vor der Gefahr einer leichten Sturmflut gewarnt. Bei Windstärken um 8 und in Böen bis 11 aus WNW wird zum Nachthochwasser um 2.17 Uhr mit einem Wasserstand von über 2,00 m gerechnet. Sollte die Wind- und Wasserstandsvorhersage eintreffen, wird dies voraussichtlich wieder einmal schlimmste Auswirkungen auf den Bade- und Burgenstrand haben. Eine Gefahr für die Schutzeinrichtungen Dünen und Deiche ist wohl nicht zu erwarten. Das Deichschart an der Saline und erstmals auch das neue Bahndeichschart wurden von der Freiw. Feuerwehr Wangerooge und dem NLWKN geschlossen.

JW 30.11.2015 JW 30.11.2015 JW 30.11.2015 NWZ 30.11.2015 NWZ 30.11.2015 JW 01.12.2015 NWZ 01.12.2015 NWZ 01.12.2015 NWZ 02.12.2015 NWZ 02.12.2015 JW 03.12.2015 NWZ 03.12.2015 JW 04.12.2015 NWZ 04.12.2015 NWZ 04.12.2015 JW 05.12.2015 NWZ 07.12.2015 JW 07.12.2015 JW 09.12.2015 NWZ 09.12.2015 JW 10.12.2015 NWZ 10.12.2015 JW 11.12.2015 NWZ 11.12.2015 NWZ 11.12.2015

Weihnachtsbazar mit Blick aufs Meer, wo gibt es schon so etwas. Natürlich auf Wangerooge. An diesem Wochenende veranstaltete der Bürgerverein seinen Weihnachtsbazar im Kleinen Kursaal. Zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr wurde neben vielen Verkaufsständen auch noch so einiges an Programm geboten. Insel-Combo, Curt Hanken mit Drehorgel, Kinderzirkus, Kindervolkstanzgruppe, Vocal Waves, Wangoo Diptams, SchippRatz und natürlich durfte ein Auftritt des Weihnachtsmanns auch nicht fehlen.

28.+29.11.2015  Weihnachtsbazar im Kleinen Kursaal

JW 12.12.2015 NWZ 12.12.2015 NWZ 12.12.2015 NWZ 12.12.2015 JW 14.12.2015 JW 15.12.2015 JW 15.12.2015 NWZ 15.12.2015 JW 16.12.2015 JW 16.12.2015 JW 16.12.2015 NWZ 16.12.2015 NWZ 16.12.2015

Der Supergau ist glücklicherweise ausgeblieben. Die Schäden am Bade- und Burgenstrand auf Wangerooge fallen geringer als zunächst erwartet aus. Dennoch sind seit Beginn der Stürme vor ein paar Wochen insgesamt ca. 50% des im Frühjahr angefahrenen Sandes wieder in der Nordsee verschwunden. Der NLWKN revidierte die Wasserstandsvorhersage, die anfangs noch mit 2,00 m über NN angesagt war um 1.00 Uhr in der Nacht von Sonntag auf Montag auf 1,3/4 m. Am Pegel Wangerooge West wurden um 2,55 Uhr 8,23 m über NN gemessen, somit 1,78 m über MTHw. Der Wind blies auf Wangerooge in Böen bis ca. 100 km/h gemessen an der Wetterstation im Westen, zunächst überwiegend noch aus Süd/West. Das Deichschart wurde am Montag früh wieder geöffnet, die Arbeiten am Gleisbett und der Weiche vor dem Bahndeichschart, müssen zum Ende der Woche abgeschlossen sein.

30.11.2015 Bahndeichschart wieder geöffnet, gut 50% des Badestrandes weg

VHS Kurs 1-7 JW 30.11.2015 VHS Kurs 8+9 Polizeibericht 15.12.2015 Paris Protokoll: Nordsee steigt