© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Nachrichten 26.05.-17.06.2016

Nachrichten 23.05.-04.06.2016 JW 06.06.16 JW 06.06.16 NWZ 06.06.16

26.05.2016 Utlandshörn seit 14 Tagen im Einsatz zwischen Harlesiel und Wanerooge

Bericht JW 28.05.16

Die Grünen Wangerooger freuen sich, dass das Räumschiff Utlandshörn der Betriebsstelle Norden-Norderney des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb fü Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) schon seit 14 Tagen die Fahrrinne zwischen Harlesiel und Wangerooge wieder frei hält. Für die Gewährleistung der Unterhaltungsarbeiten zugunsten des Fährverkehrs zu den ostfriesischen Inseln hatte die Niedersächsische Landesregierung Anfang März das neue Räumschiff „Utlandshörn“ in Dienst gestellt. Das neue Schiff war der Ersatz für die im Sommer 2010 wegen technischer Mängel ausser Betrieb genommene „Utlandshön“ aus dem Baujahr 1954.







 



JW 07.06.16 NWZ 07.06.16 NWZ 07.06.16 JW 09.06.16 NWZ 09.06.16 NWZ 09.06.16 NWZ 10.06.16

Am Donnerstag Abend präsentierten Vertreter des Wasserschifffahrtamtes Wilhelmshaven (WSA) und der ausführenden Baufirma Reinhold Meister Wasserbau GmbH aus Hengersberg in Bayern zusammen mit Inselbürgermeister Dirk Linder die anstehenden Bauarbeiten am Deckwerk im Westen der Insel Wangerooge. "Das Deckwerk ist in die Jahre gekommen, ein erster größerer Schaden am Westkopf mussten schon im letzten Jahr ausgebessert werden, bei Stürmen kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Überflutungen. Wir haben das gesamte Deckwerk nach neuen Ansätzen durchgerechnet.

27.05.2016 Infotreffen Deckwerk im Westen

Bericht
JW 28.05.16 JW 11.06.16 JW 11.06.16 NWZ 11.06.16 NWZ 11.06.16 JW 13.06.16 NWZ 13.06.16 NWZ 13.06.16 JW 14.06.16 NWZ 14.06.16 NWZ 14.06.16 TN 14.06.16 OOZ 14.06.16

Die 1.Wangerooger Müll-Aktionstage veranstaltet von der Kurverwaltung Wangerooge, dem Nationalparkhaus Rosenhaus, dem Mellumrat und der Zukunftswerkstatt am Freitag und Samstag waren ein voller Erfolg. Den Auftakt bildete am Freitag Nachmittag die Filmvorführunmg des Films "Plastic Planet" im Inselkino. Am Samstag wurde dann von einer 30 köpfigen Gruppe, bestehend aus einigen wenigen Insulanerrn, Urlauberfamilien und Mitarbeitern des Mellumrates und Nationalparkhaus Rosenhaus, am Vormittag 2,5 Stunden Müll am Strand zwischen Hundestrand und Neudeich gesammelt. Was diese doch eher kleine Gruppe dann aber an Abfall gesammelt hatte, passte nicht in die von der Kurverwaltung zur Verfügung gestellten Sammelboxen.









 



29.05.2016  1.Wangerooger Müll-Aktionstage

Video Bericht NWZ 31.05.16 JW 01.06.16

07.06.2016 Deichbau des Ostgrodendeichs mit

    GPS-Technik auf Zentimeter genau

Bei der Profilierung des Kleis beim Deichbau am Ostgrodendeich auf Wangerooge kommt von der Wasserbaufirma Reinhold Meister GmbH modernste GPS-Technik am Bagger zum Einsatz. „Bis auf den Zentimeter genau kann der Baggerfahrer Dank der GPS-Technik das Profil des Deiches gestalten. Er orientiert sich dabei an einem Profilbild im Computer des Führerhauses, das ihm genau zeigt, ob er im grünen Bereich arbeitet. Sollte er die Schaufel mal zu tief ansetzen, leuchtet es auf dem Bildschirm sogleich rot auf“, so Matthias Jahnke Ingenieur bei der Firma Meister. Insgesamt kommt die Firma beim Deichbau gut voran. Der Klei wurde mit zwei großen Baggern vom Deich abgeschält. Der größte Teil der Spundwand am Deichfuß wurde bereits gerammt.





 



Bericht Video JW 11.06.16 JW 16.06.16 AHL 16.06.16 NWZ 16.06.16 NWZ 16.06.16 JW 17.06.16 NWZ 17.06.16 NWZ 17.06.16 NWZ 17.06.16 NWZ 17.06.16