© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Nachrichten 17.02.-08.03.2015

Nachrichten 09.-16.02.2015 NWZ 17.02.2015 JW 17.02.2015 N-PORTS  NWZ 18.02.2015 JW 18.02.2015 JW 18.02.2015 JW 19.02.2015 NWZ 19.02.2015 NWZ 20.02.2015 NWZ 20.02.2015 JW 20.02.2015 Wangerooger Friesisch Stellenausschreibung Ranger

18.02.2015 Neuer Fussweg in der Petersstrasse an der Polizeiwiese

Seit Anfang der Woche wird ein neuer Fussweg in der Petersstrasse entlang der „Polizeiwiese“  errichtet. Vereinbarungsgemäss mit der Gemeinde Wangerooge haben die Bauunternehmen  des Hotel „Anna Düne“ und der entsprechenden Appartements auf der Polizeiwiese den Bau dieses Fussweges zu ihren Kosten herzurichten.

JW 20.02.2015 PM: Upstalsbomm "Gerken" schließt zum 31.10.2015 WSA: Jadeausbaggerung 10.Gästevolleyball-Turnier 01.08.2015 NWZ 21.02.2015 JW 21.02.2015 NWZ 21.02.2015 NWZ 23.02.2015 NWZ 24.02.2015 NWZ 24.02.2015 NWZ 25.02.2015 NWZ 26.02.2015 NWZ 26.02.2015 BMO 26.02.2015 NWZ 27.02.2015 JW 27.02.2015 NWZ 27.02.2015 NWZ 28.02.2015 NWZ 28.02.2015

23.02.2015 „Haus Hella“ im Westen heisst jetzt „Haus Anne“ Bild + Text Haus am Meer

Das Angestelltenwohnhaus des Landschulheims „Haus am Meer“ im Wangerooger Westen wurde jetzt auch offiziell durch den Vorstand des Eigentümer-Vereins in „Haus Anne“ umbenannt. Namensgeberin ist Anne Rahmede, Ehefrau des langjährigen Vorsitzenden Jörg Rahmede, die 2013 nach langer, schwerer Krankheit gestorben ist. Anne Rahmede hat in ihrem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement u.a. auch die Hausaufgabenbetreuung des Märkischen Gymnasiums in Hamm unterstützt. Vereinsvorsitzender Kai Henning brachte das Namensschild gemeinsam mit Sparkassenvorstand Rudi Eisermann, 1. Beigeordneten und Stadtbaurätin Rita Schulze Böing, Stadtkämmerer Markus Kreuz und Jörg Rahemde am jetzigen Sonntag bei strahlendem Sonnenschein an.

JW 02.03.2015 JW 03.03.2015 LN 03.03.2015 NWZ 03.03.2015 JW 04.03.2015 NWZ 04.03.2015 JW 05.03.2015 NWZ 05.03.2015 JW 06.03.2015 NWZ 06.03.2015 NWZ 06.03.2015

20.02.2015 Jahresbericht DGzRS Wangerooge 2014

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), Station Wangerooge, hat ihre Einsatzzahlen des Rettungsbootes "Wilma Sikorski" für 2014 bekannt gegeben. Im vergangenen Jahr war das Rettungsboot auf insgesamt 32 Einsatzfahrten in der Nordsee um Wangerooge unterwegs. Dabei führten die Wangerooger Seenotretter 18 Seenoteinsätze für Wassersportler und Berufsschiffahrt durch. Den spektakulärsten Einsatz hatte die 7 köpfige Crew um Vormann Roger Riehl am 12. September 2014. Nur den ausgeprägten Revierkenntnis der freiwilligen Seenotretter von der Insel Wangerooge war es zu verdanken, dass ein schiffbrüchiger Jollensegler sein Leben nicht verloren hat.

Bericht

08.03.2015 Sonnenuntergangsimpressionen

DGzRS 13.03.15