© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Nachrichten 14.09.-04.10.2014


Nachrichten 26.08.-20.09.2014

14.09.2014 Seifenkistenrennen auf der Zedeliusstraße

Am Sonntag Nachmittag veranstaltete der Verein „Meeresleuchten e.V.“, Der Präventionsrat der Insel Wangerooge, sein schon traditionelles Seifenkistenrennen auf der Zedeliusstraße. Insel- und Gästekinder durften, was man sonst auf der Zedeliusstraße nicht machen darf - auf Rädern richtig Gas geben. Die Jugendfeuerwehr hatte die Zedeliusstraße als Rennstrecke abgesperrt. Vom „Café Pudding“ bis „Schmaik und Schmantje“, über 200m .liefen die von Burkhard Büchen vor Jahren mit den Wangerooger Kindern als Ferienpassaktion gebauten Seifenkisten. Am Ende zählte die Weite. Prämiert wurden die kleinen Rennfahrer mit einer Urkunde und Sachpreisen von der Volksbank Wangerooge. Der Dank gilt zudem dem Fuhrunternehmen Rainer Janßen für den Anhänger und der Firma Rohrdock für Transport und Pflege der Fahrzeuge.

NWZ16.09.2014 JW 16.09.2014 video 1 video 2 NWZ 22.09.2014 NWZ 22.09.2014 JW 22.09.2014 LN 22.09.2014 NWZ 23.09.2014 NWZ 25.09.2014 NWZ 26.09.2014 NWZ 27.09.2014 JW 27.09.2014

17.09.2014 Vortrag für Schüler und Eltern „Gefahren des Internet“


Der Verein „Meeresleuchten e.V.“, der Präventionsrat der Insel Wangerooge, hatte Dienstag auf Mittwoch Stephan Zwerg, den Geschäftsführer des Präventionsrates des Harlingerlandes e.V., und Leiter des Polizeikommissariates Wittmund, als Referenten zum Thema „Gefahren des Internet“ zu Gast. Am Dienstag Abend wurden Eltern und Lehrer und am Mittwoch Vormittag die Schüler der Insel- und Teile der Grundschule über die Gefahren des Internet informiert. Auch in Zukunft möchte der Verein „Meeresleuchten e.V. Referate zu diesem Thema anbieten.

NWZ19.09.2014 JW 19.09.2014 JW 29.09.2014 NWZ 29.09.2014 JW 29.09.2014 NWZ 30.09.2014 NWZ 30.09.2014 JW 30.09.2014 NWZ 01.10.2014 NWZ 02.10.2014 JW 02.10.2014 NWZ 04.10.2014 NWZ 04.10.2014 JW 04.10.2014 JW 04.10.2014

27.09.2014 Stolpersteine an der Zedeliusstraße werden gereinigt

Einmal im Jahr verbringt Wolfgang M. Böhm aus Hamburg zusammen mit seiner Freundin ein paar Tage Urlaub auf  der Nordeseeinsel Wangerooge. Seit nunmehr drei Jahren nutzt er die Zeit auf der Insel auch dazu, die 4, vom Künstler Gunter Demnig im Mai 2011 an der Kreuzung Zedeliusstraße Ecke Elisbaeth-Anna-Straße zur Erinnerung an die von den Nationalsozialisten von der Insel deportierten jüdischen Familie Levi verlegten Stolpersteine, zu reinigen. Die Anregung zur Reinigung kam 2012 von Böhms Pensionswirtin Heike Fischlein. Zukünftig wird Herr Böhm auf Anregung von Frau Schenck-Schneider Unterstützung von den Konfirmanden der Nikolaikirche erhalten, die die Religionspädagogin Tina von Pentz für diese gemeinnützige Aufgabe begeistern konnte.

JW 29.09.2014 Stolpersteine Familie Levy

04.10.2014 10. Wangerooger Gospel-

Workshop mit fast 100 Teilnehmern

Das Abschlusskonzert des 10. Wangerooger Gospel-Workshops, an dem 95 Gospelsänger teilnahmen, am Samstag Abend in der ev.St.Nikolai Kirche, war bis auf den letzten Platz besetzt. Seit Donnerstag studierten die Gospel-Begeisterten von überall her mit Hanjo Gäbler und Micha Keding neue Gospels ein. Der Termin für den 11. Wangerooger Gospel-Workshop mit Christine Hamburger steht ebenfalls bereits fest: Er findet vom 30. Oktober bis 1. November 2015 auf der Insel statt.

Bericht