© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum

Nachrichten: 13.-16.09.2013

Das Gymnasium Eversten aus Oldenburg war am Freitag mit 1000 Schülern zu einer Tagestour auf die Nordseeinsel Wangerooge aufgebrochen. Mit 20 Reisebusssen wurden die Penäler mit ihren Lehrern früh morgens aus Oldenburg nach Harlesiel gebracht um dort ab 7.30 Uhr mit zwei Fährschiffen auf die Insel gebracht zu werden. Die Schüler hatten enormes Glück mit dem Wetter und werden die Insel bestimmt in guter Erinnerung behalten.



Harlesiel: Im Hafen von Harlesiel werden gerade Spundwände für den neuen Anleger gerammt, über den ab April 2014 der Klei für den Deichbau auf die Insel verbracht werden soll.


zurück Nachrichten 11.09.2013

16.09.2013;    

friesenenergie ist   Praxispartner der Uni Oldenburg


Der (ost)friesische Energieversorger „friesenenergie“ ist im Wintersemester 2013/2014 Praxispartner an dem Modul „Eco-Venturing“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

„Eco-Venturing“ ist die weltweit erste Lehrveranstaltung die sich an Studierende richtet, die sich für Gründungen und innovative Lösungen im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens interessieren. Ziel des Moduls ist die Entwicklung neuer oder bestehender Gründungsideen. D.h. unter der Leitung der Dozenten treiben die Studenten zusammen mit ausgewählten Praxispartnern Gründungsideen voran, die sowohl wirtschaftlich erfolgreich sein als auch einen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz leisten sollen. Den Gründungsideen ist also gemeinsam, dass sie sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

Das Studienmodul „Eco-Venturing“ wurde im “



 Wettbewerb um „Förderung von Umweltinnovationenmit dem Hans-Sauer-Preis ausgezeichnet. Das Kuratorium der Hans-Sauer-Stiftung verlieh die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für die „herausragende Konzeption“. Das Modul „Eco-Venturing“ sei „in hohem Maße vorbildlich und zukunftsträchtig“. Die 1989 gegründete Haus-Sauer-Stiftung mit Sitz in München unterstützt Erfindungen und Projekte, die einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und der menschlichen Gesellschaft fördern.