© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Jeversches Wochenblatt 16.04.2014, Seite 7

NWZ 10.04.2014 NWZ 10.04.2014

Jeversches Wochenblatt 17.04.2014, seite 7

Weg auf der Deichkrone wird gesperrt

INSELSCHUTZ Nach dem 24. April beginnen die Bauarbeiten

WANGEROOGE/JW – Umweltminister Stefan Wenzel wird am Donnerstag, 24. April, mit dem offiziellen ersten Spatenstich den Beginn der Bauarbeiten am Ostgrodendeich einleiten. Unmittelbar danach wird dann auch mit der Maßnahme begonnen, teilt Bürgermeister Holger Kohls mit. In einem ersten Bauabschnitt wird der Ostgrodendeich vom Café Neudeich bis zum Schöpfwerk Ost mit dem Unterbau eines Deichverteidigungsweges auf kompletter Länge neu erstellt bzw. Neu profiliert und erhöht. Als weitere Bauabschnitte folgen der Neubau des Schöpfwerkes und des Deichscharts an der Straße Am Wattenmeer. Der restliche Ostgrodendeich bis zum Abgang an der Richthofenstraße und der Dorfgrodendeich schließen sich an. Die Arbeiten zur Erhöhung und Verstärkung des Deiches laufen über vier Jahre. Gebaut wird jeweils in der sturmflutfreien Zeit April bis Oktober. Die jetzt beginnende Deichbaumaßnahme mache es erforderlich, den Ostgrodendeich zwischen Café Neudeich und Abgang Richthofenstraße für jedermann zu sperren, gibt der Bürgermeister bekannt. Mit Abschluss der Arbeiten im Oktober bis zum Beginn der weiteren Bauarbeiten im April 2015 werde der Deichkronenweg dann wieder geöffnet. Informationsmaterial zu den Deichbaumaßnahmen wird an den Baustellenzugängen wie auch im Service-Center der Kurverwaltung an der Oberen Strandpromenade und in der Touristinformation im Bahnhof Wangerooge zur Verfügung gestellt. Infos gibt es auch im Internet P @ www.wangerooge.de Menü: Gemeinde/Verwaltung – sonstige Bekanntmachungen

Nachrichten 05.04.-10.04.2014

Jeversches Wochenblatt 15.04.2014, Seite 7