© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de zurück Nachrichten 28.10.-08.11.2013

10.11.2013 St. Martinsumzug auf Wangerooge

               


Am Sonntag wurde in der katholischen Kirche St.Willehad auf Wangerooge das St. Martinsfest gefeiert. Gut 100 Kinder mit ihren Eltern nahmen daran teil. Das Gros der Teilnehmer kam aus dem DRK Mutterkindheim Villa Kunterbunt. Zunächst gab es eine Theatervorführung in der Kirche zur St.Martinsgeschichte vorgeführt von Inselschülerinnen und Schülern der Grundschule. Dann begleitete die Jugendfeuerwehr den Laternenumzug mit Fackeln von der Kirche zum MUKI. Dort wurde bei Drehorgelmusik von Curt Hanken bei einem kleinen Lagerfeuer Stutenkerle an die Kindern verteilt.

09.11.2013  Einwände gegen die 12. Änderung des Flächennutzungsplans

Die Unterlagen für die 12. Änderung des

Flächennutzungsplans, die einen Golfplatz auf dem Flughafengelände möglich machen soll, liegen noch bis zum 18. November bei der Gemeindeverwaltung aus. Die Bürger können sie einsehen und Einwände erheben. Von der Möglichkeit haben die Grünen Wangerooger Gebrauch gemacht.

zum NWZ-Artikel

Zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich ist die neue Feuerwache an der Straße zum Westen nun fertiggestellt und kann ihrer Bestimmung übergeben werden. Die Wangerooger haben am Freitag, 13. Dezember, ab 15 Uhr die Möglichkeit, den Neubau zu besichtigen. Dazu laden die Gemeinde und die Freiwillige Feuerwehr Wangerooge ein. Am Vormittag wird die Feuerwache in Anwesenheit geladener Gäste offiziell eingeweiht. Die alte Feuerwache in der Charlottenstraße war für die modernen Fahrzeuge der Wehr nicht mehr ausreichend.

15.11.2013 Einweihung der neuen Feuerwache mit Tag der Offenen Tür am 13.12.13

14.11.2013  Comeniusprojektbesuch der

                      Inselschule in Derby (England)

Im Rahmen des von der EU geförderten Comeniusprojektes waren in der letzten Woche 4 Schüler/Innen und zwei Lehrerinnen der Inselschule Wangerooge in der Comeniuspartnertstadt Derby (England). Neben den Wangeroogern  besuchten je zwei bis drei Lehrer und vier bis fünf Schüler jeder Partnerschule die Saint Benedict Catholic Voluntary Academy in Derby. Sie kamen aus dem Gymnazium Lipvnik nad Becvou aus der Tschechei, der spanischen Schule Guillelme Brown aus Ourense und der italienischen Scuola Secondaria di I Grado „D’Alessandro-Vocino“ aus San Nicandro Garganico.

NWZ-Artikel

Termine WYC: Generalversammlung: 24.01.2014,                              Grünkohlessen: 25.01.2014


Impressum