© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de zurück Impressum Nachrichten 27.03.-04.04.2014

10.04.2014 Jahreshauptversammlung Präventionsrat „Meeresleuchten e.V.“


Am Donnerstag hatte der Verein „Meeresleuchten e.V.“ der Präventionsrat der Insel Wangerooge seine Jahreshauptversammlung. Neben dem üblichen Rechenschaftsbericht 2013 und dem Blick in das Jahr 2014 standen auch Wahlen an. Die langjährige 2. Vorsitzende Sabine Eims schied auf eigenen Wunsch aus. Neu in den Vorstand kamen Beate Grimm als 2. Vorsitzende und Annette Schönberg als Beisitzerin. Die Kasse des Vereins ist Dank einer Spende des Bürgervereins, aus Einnahmen des Robbenstrassenfestes des Vorjahres, gut gefüllt. Dem Antrag von Sportlehrer Sebastian Thamm, die Surf-AG der Inselschule mit 1000.- € zu unterstützen konnte daher auch zugestimmt werden. Der Vorstand bedankt sich in dem Zusammenhang nochmals beim Bürgerverein für die grosszügige Spende. Der Verein Meerresleuchten e.V. wird auch 2014 wieder seine Inlinerabende auf dem Wangerooger Flugfeld veranstalten. Zudem sollen die Seifenkistenrennen auf der Zedeliusstraße wieder belebt werden, die im Vorjahr aufgrund schlechten Wetters leider ausfallen mussten. Die Veranstalter des Friesenwoodstock erhalten eine Zuwendung für die Verpflegung der dort auftretenden Kinderzirkusgruppe und auch 2014 soll für die Inselschulkinder wieder die Beratung durch eine Frauenärztin in der Schule möglich sein.

 


Dank einer weiteren Grossspende können für 2014 auch noch weitere Projekte unterstützt werden. So unterstützt der Verein Meeresleuchten e.V. die Ernährungsberaterin Karina Ressel  bei einem Kurs: „Gesund durch Ernährung und Sport“, der zwischen Mai und Juli, für Inselkinder angeboten wird. Am 21. Juni wird an der Inselschule wieder das Rauchpräventionsprojekt „Fiese Falle“ durchgeführt. Auch dafür gewährt der Präventionsrat der Inselschule einen Zuschuss. Erstmals nahm mit Linda Sewzyk auch eine Vertreterin vom Kreispräventionsrat an einer Versammlung von Meeresleuchten e.V. Teil. Der Kreispräventionsrat hat sich zum Jahresthema die Nutzung der neuen Medien gemacht. Frau Sewzyk versprach den Meeresleuchtern sowohl bei der Suche nach einem Referenten zum Thema „Gefahrenpotential Internet und Computer“ als auch finanziell unter die Arme zu greifen.

05.04.2014 Wiedereröffnung des Kreativ-Café Famoos

Am Sonnabend wurde das Kreativ-Café Famoos von Bettina Fangmeyer (Foto rechts) und Andrea Moos (auf dem Bild links) mit einer kleinen Feier wiedereröffnet. Auch zukünftig gibt es in dem von Anke Krombholz übernommenen kleinsten und gemütlichsten Café auf Wangerooge künstlerische Präsente bei Kaffee, oder Tee zu selbstgebackenem Kuchen geboten. Unlängst in die Öffentlichkeit kamen die beiden Damen mit einer Wette gegen Horst Schmidt, für den alten Wangerooger Leuchtturm einen 27m langen Schal zu stricken.Schalwette

08.04.2014 Vorbereitungen für Deichbau

             laufen auf vollen Touren


Auf den Pferdeweiden des Reitstalls an der Richthofenstraße laufen die Vorbereitungen für den Deichbau im Ostgroden auf vollen Touren. Auf der Weide neben dem Betriebshof des Nieder-sächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wurden Büro- und Wohncontainer aufgestellt. Eine Weide weiter Richtung Osten wird der Boden für ein Sandlager und Fahrzeugabstellplätze vorbereitet.

v.l.n.r.: Beisitzerin Annette Schönberg, Kassenwart Uwe Osterloh, 2. Vor-sitzende Beate Grimm, 1. Vorsitzender Peter Kuchenbuch-Hanken, Schriftwartin Martina Wilmering und Beisitzerin Anika Gebhardt. NWZ 07.04.2014 JW 07.04.2014 NWZ 09.04.2014 NWZ 09.04.2014 Buchtipp:"Mellum, die einsame Insel nebenan" NWZ 12.04.2014 Wangerooge diese Woche  im TV JW 16.04.2014