© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Nachrichten 21.02.-17.03.2014 Impressum zurück

03.03.2014 Inselschüler beim Skifahren in Österreich


Am Freitag brachen 19 Schülerinnen und Schüler zusammen mit 9 Betreuern der Inselschule Wangerooge in ihren Frühjahrsferien  zu einer Skifreizeit nach Österreich auf. Nach 19 Stunden Anreise mit Bahn, Schiff und Bus war die Gruppe müde in Zell am Ziller angekommen. Dort werden sie an insgesamt 6 Skitage bei 90cm Schnee in Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Snowboardkursen, in einem der schönsten Skigebiete Europas, das Ski- und Snowboardfahren erlernen.

Am kommenden Sonntag, den 09.03.14 wird die Gruppe wieder auf Wangerooge zurück erwartet.

Inselschüler treffen sieben Nationen - eine europäische Ausstellung

Im Rahmen des multilateralen Comenius Projekttreffen am Colexio Guillelme Brown in Ourense (Galizien/Spanien), gefördert durch das Programm für lebenslanges Lernen durch die EU trafen Inselschülerinnen von Wangerooge auf Tschechen, Slowaken, Türken, Ungarn, Briten, Italiener und Spanier um gemeinsam eine Ausstellung zu typischen Produkten der Länder zu erstellen. Lara: -Jedes Land hat einen Tisch und eine Pinnwand gehabt. Auf den verschiedenen Tischen fand sich viel Interessantes. Alles wurde von den Schülern erklärt.
Untergebracht waren die Inselschüler in spanischen Gastfamilien, die bis zu 27 km von der Schule entfernt wohnten. Marjatta erklärt: -Um 9 Uhr war Unterrichtsbeginn. Es waren um die 15 Kinder in einer Klasse. Um 10.45 Uhr bis 11.30 Uhr war Pause, um 14.30 Uhr war dann Mittagspause in der Kantine. Danach war Freizeit. Um 16 Uhr gab es dann AGs wie Zeichnen, Moderner Tanz, Sport. Um 17.50 Uhr war Schulende. Ich fand die Tage sehr toll. Zwar ging der Schultag etwas länger, aber trotzdem war es toll.
Neben dem Besuch unterschiedlicher Schulstunden standen ein Empfang im Rathaus mit anschließender Stadtführung und ein gemeinsam getanzter galizischer Volkstanz auf dem Programm. -Der galizische Volkstanz war eine schöne Unterhaltung und hat sehr viel Spaß gemacht, sagt Loraine.
Gemeinsame Sportaktivitäten wie Mountainbike oder Klettern sowie der abendliche Besuch der Therme in Outariz bildeten für die Schüler Höhepunkte. -Ich fand das Thermalbad sehr schön, man durfte nur nicht zu schnell die Becken wechseln von heiß zu kalt, meint Marjatta. Ourense ist bekannt durch seine bis zu 60 Grad warmen Quellen und hat mehrere Thermalbäder.
San Cibrao de Las, die Ruinen einer keltischen Stadt, erkundeten alle europäischen Teilnehmer gemeinsam. Eine abschließende Tagestour nach Santiago de Compostela mit Besichtigung des Klosters in Oseira rundeten den Besuch ab.


20.03.2014 Inselschüler mit Comenius in Galizien/Spanien


Jeversches Wochenblatt 21.03.2014

Rat beschließt über Wirtschaftsplan

WANGEROOGE/SAL – Der Rat der Gemeinde Wangerooge tagt öffentlich am Donnerstag, 27. März, ab 20 Uhr im Restaurant „Strandlust“. Auf der Tages-ordnung steht unter anderem der Wirtschaftsplan der Kurverwaltung. Weitere Themen sind die Vergabe-grundsätze für Baugrundstücke der Gemeinde, die Resolution der Inseln zur Wohnraumproblematik und der Bebauungsplan 23 „Am Flugplatz“ – Erweiterung des Plangebiets.

NWZ 18.03.2014 NWZ 19.03.2014 NWZ 22.03.2014 JW 20.03.2014 NWZ 20.03.2014 NWZ 21.03.2014 NWZ 21.03.2014