© Peter Kuchenbuch-Hanken  

wangerooge-aktuell.de Impressum zurück

Nachrichten

Nachrichten 24.01.-04.02.2015

Am Wäldchen zwischen Bahnhofsdeichschart und Alten Deich ist in dieser Woche nach umfangreichen Rodungsarbeiten mit dem Umsetzen der Orchideen (Breitblättriges Knabenkraut) begonnen worden. Ursprünglich war die Erhöhung des Deiches aussendeichs geplant. Da dies aber geschützte Nationalparkfläche ist, hätte vor dem Bau ein Planfeststellungsverfahren mit einer umfangreichen Umweltverträglich-keitsstudie den Bau um Jahre verzögert. Durch das Umsetzen der Orchideen konnte der Deich innendeichs erhöht werden und es kommt somit zu keiner Zeitverzögerung, die, das haben die Stürme „Xaver" Dezember 2013 und „Felix" Januar 2015 gezeigt, die Insel Wangerooge sich auch nicht leisten kann.

04.02.2015 Umsetzung der Orchideen am Wäldchen hat begonnen

JW 07.02.2015 NWZ 02.02.2015 JW 02.02.2015 NWZ 03.02.2015 NWZ 04.02.2015 JW 04.02.2015 JW 05.02.2015 JW 05.02.2015 NWZ 05.02.2015 NWZ 05.02.2015 NWZ 05.02.2015 NWZ 06.02.2015 NWZ 07.02.2015 NWZ 07.02.2015 NWZ 07.02.2015 JW 07.02.2015 JW 07.02.2015 JW 07.02.2015

07.02.2015 Verkehrsverein eröffnet Touristinfo in der alten Sparkasse

Dem Wangerooger Verkehrsverein ist es mit einer ordentlichen Portion Verhandlungsgeschick gelungen, für die nächsten 7 Jahre die Räumlichkeiten der alten Landessparkesse zu Oldenburg (LzO) an der Zedeliusstraße anzumieten. Mitten im Ort haben Kurgast und Vermieter zukünftig optimale Gelegenheit sich in Vermietungsfragen beraten zu lassen. Neben der obligatorischen Kurtaxbezahlung soll vor allem das Merchandising mit speziellen Wangerooge Artikeln ausgebaut werden. Aber auch für die LzO stellt sich diese Jointventure sehr positiv dar, denn der Verkehrsverein tritt als Dienstleister für die Bestückung und Pflege der LzO-Automaten auf.

JW 08.02.2015 JW 09.02.2015 NWZ 10.02.2015 NWZ 10.02.2015

08.02.2015 Jahreshauptversammlung Wangerooger Schützenverein

Am Freitag Abend fand im Schützenkeller die Jahreshauptversammlung des Wangerooger Schützenvereins von 1994 e.V. statt. Präsident Falk Wichmann konnte 12 stimmberechtigte Mitglieder begrüssen. Bei 3 Zugängen  und zwei Austritten zählen die Wangerooger Schützen zur Zeit 51 Mitglieder. In diesem Jahr stand die Wahl des Präsidenten und 1. Vorsitzenden an. Erwartungsgemäss wurde Falk Wichmann für weitere 4 Jahre in seinem Amt bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde Reent Stumpf. Die Jahreshauptversammlung stand natürlich noch ganz im Zeichen des vergangenen Jubiläumsjahres in dem die Schützen ihr 20 jähriges Bestehen feiern konnten.

Bericht NWZ 09.02.2015 NWZ 11.02.2015 JW 11.02.2015 NWZ 12.02.2015 JW 12.02.2015

11.02.2015 Jahreshauptversammlung

     Bürgerverein

Auf der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Wangerooge am Sonnabend Nachmittag im Hotel "Villa im Park" wusste der 1. Vorsitzende Ernst Schöppe durchweg nur Positives zu berichten. Nach 7 Neuzugängen in 2014 zählt der Verein nun 128 Mitglieder. Alle 13 Neugeborenen Wangerooger im Jahr 2014 erhielten vom Bürgerverein ein Präsent. Über das Jahr 2014 verteilt organisierte der Bürgerverein selbst viele Veranstaltungen, oder unterstütze solche Events finanziell, oder personell. Die markanteste Veranstaltung war wohl die selbst organisierte "Elefantenrunde" zur Bürgermeisterwahl im Kleinen Kursaal.


„Elefantenrunde Mai 2014“

JW 12.02.2015